Aktion #Lieblingsblogs: Neue Blogs entdecken und kennenlernen

Christin von nochedeverano hat eine ganz tolle neue Blogreihe gestartet. Mit ihrer Aktion möchte sie ihren Lesern neue Blogs vorstellen und Inspiration bieten.

Hier könnt ihr nachlesen, um was es bei dieser Aktion genau geht. Vielleicht findet ihr auch den ein oder anderen Blog, der euch gefällt.

 

„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“

Aristoteles

 

Christin hat ein paar Fragen zusammengestellt, die ich nun beantworten möchte, damit ihr noch mehr über mich und unseren Blog erfahren könnt 🙂

So, hier sind die Fragen. Los gehts!

1. Wie kamst du auf die Idee mit deinem Blog?

Ich lese schon länger mehrere Blogs, hauptsächlich Mütter- und Elternblogs. Irgendwann kam mir dann die Idee, selbst einen Blog anzufangen. So aus einer Laune heraus.

Aber so ganz alleine wollt ich das dann auch nicht machen, deswegen habe ich meine Freundin Melissa miteinbezogen. Sie war auch total begeistert von der Idee. Und nun bloggen wir halt gemeinsam 🙂

2. Über was bloggst du am liebsten?

Da wir beide Kinder haben, lag das Thema eigentlich auf der Hand: Wir bloggen übers Elternsein, das Großwerden, über Erziehung und alles, was halt sonst noch irgendwie dazugehört. Mittlerweile haben wir noch eine Mitautorin, die unseren Lesern Anekdoten aus ihrem Leben erzählt.

3. Was waren anfangs, bei der Erstellung deines Blogs, die größten Hürden?

Anfangs hatte ich 100 Ideen im Kopf, nur wusste ich nicht genau, wie ich das Ganze umsetzen sollte. Von der Namensfindung, bis hin zu den technischen Dingen.
Und eigentlich mag ich Computer ja so gar nicht. Blöd, wenn man bloggen will! 😉
Auf alle Fälle hat mir dann ein Freund geholfen, alles umzusetzen, was mir so vorschwebte. Der Arme tat mir dann schon richtig Leid, weil mir dauernd irgendwas Neues eingefallen ist bzw. ich etwas ändern wollte. Schlussendlich haben wir es aber hinbekommen und unser Blog war fertig. Nun konnten wir endlich loslegen 🙂

4. Was gefällt dir am meisten beim Bloggen?

Eigentlich gefällt mir alles, das Gesamtpaket Blog sozusagen. Es ist so viel mehr als nur schreiben.

Die Interaktion mit den Lesern, neue Themen finden, schöne Fotos machen und Rezepte ausprobieren.

Ich freue mich über Kommentare und Feedback, dass unsere Beiträge gut ankommen. Und dass tatsächlich wer unsere Posts liest. Das ist ja auch nicht selbstverständlich.

Ich finde es  toll, wenn man viele Menschen erreichen kann und diese auch unsere Beiträge gerne lesen und ebenfalls Spaß an unserem Blog haben!

5. Was hat sich in deinem Leben verändert, seitdem du bloggst?

Ich habe jetzt immer etwas zu tun. Ich mache mir Gedanken, was die Leser interessieren könnte. Ich mache viel mehr Bilder und halte den Blog am Laufen.

Die Artikel gehören geplant, die ersten Kooperationen stehen an. Ich muss jetzt viel organisierter sein als früher. Dennoch macht mir das Bloggen sehr viel Spaß, obwohl es oft stressig ist, alles unter einen Hut zu bekommen.

6. Stößt dein Blog auf viel Lob bei Freunden und Familie?

Lob nicht direkt, sie lassen mich machen. Ich denke schon, dass die meisten Menschen das Bloggen anfangs belächeln. Negative Kritik haben wir bis jetzt noch nicht bekommen. Die meisten Freunde und Bekannte wissen auch gar nicht, dass wir bloggen. Bei manchen Artikeln frage ich meine Schwestern um Rat, die mir dann auch sehr gerne dabei helfen. Danke an dieser Stelle!

7. Was waren deine ersten kleinen Erfolge mit deinem Blog?

Wir haben mit dem Bloggen angefangen und dachten uns, dass vielleicht eine handvoll Leute unsere Beiträge lesen werden. Doch dabei blieb es nicht. Nach drei Monaten hatten wir knapp 7000 Seitenaufrufe. Das ist der Wahnsinn. Niemals hätten wir damit gerechnet, dass wir so viele Menschen erreichen können.  Mittlerweile trudeln auch die ersten Kooperationsanfragen ein und ein Zeitungsartikel ist geplant. Das macht mich schon etwas stolz.

8. Was sind deine Ziele mit deinem Blog?

Ich wünsche mir, dass ich den Spaß am Bloggen nicht verliere. Ich habe noch so viele Themen im Kopf, über die ich gerne schreiben würde.

Außerdem möchte ich irgendwann einmal ein Bloggerevent besuchen, neue Leute kennenlernen und auch mehr Leser mit unseren Beiträgen begeistern.

Mal schauen, was die Zeit bringt und was sich ergibt.

 

Ich lass mich überraschen und hoffe, ihr begleitet mich ein kleines Stück auf meiner Blogreise. 🙂

Was sind denn deine Lieblingsblogs?

 

eure

Falls euch diese Geschichte gefallen hat, dann hinterlasst uns doch bitte einen Kommentar oder ein „Gefällt mir“ auf unserer Facebookseite!


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.