Nockerl – Grundrezept

Zutaten

250 g   Mehl

250ml Milch

1 Ei

2 EL ÖL

 

Zubereitung

Mit dem Handmixer alle Zutaten zu einem Teig verrühren. Währenddessen Wasser mit etwas Salz in einem Topf aufkochen lassen. Danach die Temperatur zurückdrehen.

Den Teig mit einer Spätzlereibe in das siedende (nicht kochende!) Wasser reiben.

Die Nockerl sind fertig, sobald sie an der Oberfläche schwimmen.

Nach dem Abseihen kann man sie noch etwas nachsalzen. In etwas Butter geschwenkt, bekommen sie eine leicht nussige Geschmacksnote.

 

Tipp: Für Kräuternockerl einfach kleingehackte Kräuter zum Teig geben.

Nockerl eignen sich sehr gut als Beilage zu diversen Gerichten mit Soße oder Saft. Ich persönlich mache immer etwas mehr von der Menge und verarbeite den Rest zu Käsespätzle oder Eiernockerl.

 

eure    

PS: Über ein „Gefällt mir“ auf unser Facebookseite würden wir uns natürlich auch sehr freuen 🙂


Beiträge, die dich auch interessieren könnten:

Putengeschnetzeltes mit Gemüse

Altwiener Backhendl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.