Wiener Schnitzel

Das Wiener Schnitzel ist ein österreichischer Klassiker, der bei Groß und Klein sehr beliebt ist.
Es schmeckt immer, in allen Variationen. Probiert es aus!

Zutaten

4 Schweinsschnitzel (das originale Schnitzel wird mit Kalbsfleisch gemacht)

Mehl, Eier und Brösel zum Panieren

Öl zum Herausbacken

 

Zubereitung

Zum Panieren jeweils eine Schüssel mit Mehl, verquirlten Eiern und Bröseln bereitstellen. Die Eier kann man evtl. noch mit etwas Milch strecken, falls man nicht genug zu Hause hat.

Die Schnitzel beidseitig klopfen und anschließend zuerst in Mehl, dann den Eiern und abschließend in den Bröseln wälzen. Die Panier nicht festdrücken!

In einer Pfanne Öl erhitzen und die Schnitzel goldbraun herausbacken (Das Schnitzel nur einmal wenden; wenn an der Oberseite ein goldgelber Rand entsteht).

Varianten:

Pariser Schnitzel: Nur mit Mehl und Ei panieren und anschließend herausbacken.
Cornflakes-Schnitzel: Anstatt der Brösel Cornflakes verwenden. Dazu gebe ich die Cornflakes in einen Gefrierbeutel und zerkleinere sie mit einem Fleischhammer.
Steirer-Schnitzel: Anstatt der Brösel werden Kürbiskerne verwendet.
Cordon-Bleu: Das Schnitzel mit Schinken und Käse füllen.
Piccata Milanese: Wird mit Mehl und Eier-Parmesan-Gemisch paniert. Dazu reicht man Spaghetti mit Tomatensoße.

 

Als Beilage passen Pommes, Reis oder Erdäpfel-Vogerl-Salat.

Guten Appetit!

 

eure

PS: Über ein „Gefällt mir“ auf unser Facebookseite würden wir uns natürlich auch sehr freuen 🙂


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.